TTC 93 Soltau – MTV Bispingen 6:9 (Di. 12.11.2019, 20.15 Uhr)

Das ist schon eine kleine Überraschung. Der Aufsteiger fuhr beim TTC 93 Soltau seine ersten Bezirksklassenpunkte ein. „Wir hatten gehofft, das Spiel bis zum Schluss spannend zu halten“, sagte MTV-Kapitän Gerhard Becker. „Und das ist wahrlich gelungen.“ In einer weitgehend ausgeglichenen Begegnung fiel die Entscheidung im mittleren Paarkreuz:

Heinz Inselmann und Becker holten alle vier Zähler gegen Sven Mallett und Lars Busch. Becker drehte das Match gegen Busch nach 1:11, 6:11 und gewann noch mit 12:10, 11:7, 11:8. Das Duell zwischen Mallett und Heinz Inselmann war das interessante Wiedersehen zwischen dem früheren Schüler auf Soltauer Seite und seinem ehemaligen Lehrer, bei dem der Pädagoge – auch mit ein wenig Glück bei Netz- und Kantenbällen – das letzte Wort hatte. „Ich kann mich an kein schwächeres Spiel von uns in letzter Zeit erinnern“, sagte Mallett. „Eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Außer bei Stefan Gawehn ging gar nichts.“ Der von der Kritik ausgenommene TTC-Spitzenspieler gewann seine beiden Duelle klar. So angefressen wie Mallett war, so ausgeprägt war die Freude bei den siegreichen Gästen.

„Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung“, sagte Becker, der dennoch das Match seines Teamkollegen Michael Aulenbach gegen Soltaus Volker Eggers beim Stand von 8:6 für den MTV herausstellte. Ein Krimi: Im fünften Satz vergab Aulenbach zwei Matchbälle, ehe Eggers seinerzeit die Chance hatte, den Sack zuzumachen (11:10). „Dann wäre es wohl 8:8 ausgegangen, denn im Schlussdoppel haben die Soltauer schon mit 2:1 geführt“, gestand Becker ein. Doch Aulenbach siegte mit 13:11, das Doppel kam nicht mehr in die Wertung, die Gäste konnten erstmalig jubeln und ließen frustrierte Soltauer zurück. „Wir waren alle enttäuscht über unsere Leistung, aber die Bispinger haben das auch gut gemacht“, sagte Mallett.

Bilanz – TTC 93 Soltau: Stefan Gawehn 2:0, Gerd Lüdemann-Schulz 0:2, Sven Mallett 0:2, Lars Busch 0:2, Manuel Netzlaff 1:1, Volker Eggers 1:1, Gawehn/Lüdemann-Schulz 1:0, Mallett/Eggers 0:1, Busch/Netzlaff 1:0. MTV Bispingen: Sascha Gehrke 1:1, Jendrik Inselmann 1:1, Heinz Inselmann 2:0, Gerhard Becker 2:0, Heiner Backeberg 1:1, Michael Aulenbach 1:1, Inselmann/Inselmann 1:0, Gehrke/Aulenbach 0:1, Becker/Backeberg 0:1.

Ole Rottmann für die Böhme-Zeitung