Vorbericht: SV Hodenhagen – TTC 93 Soltau (Do., 05.03.2020, 20.00 Uhr)

Da ist es wieder, das von TTC-93-Mannschaftsvorsteher so gern zitierte „Strohhalmspiel“, wenn es gegen Ende der Saison um die Wurst geht. An der Schulstraße in Hodenhagen empfängt das Schlusslicht den Vorletzten.

Eine der drei Grundtugenden der dort ansässigen Oberschule lautet „Miteinander“. Doch darauf werden sich die Soltauer mutmaßlich nicht verlassen können, wenn beide ihre vielleicht schon letzte Chance (die gestrige Partie des TTC gegen die SG Düshorn/Fallingbostel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) erhalten, für die Bezirksklassenspielzeit 2020/2021 doch noch einen Platz zu ergattern.

Der Verlierer wird zwar noch nicht vollends weg vom Fenster sein, sein Strohhalm dürfte jedoch einen unschönen Knick bekommen. „Unerwartet haben wir die Gelegenheit, doch noch am Klassenerhalt zu schnuppern“, sagt Lüdemann-Schulz. Dziadek springt abermals für Wolfram Donat ein.

Ole Rottmann für die Böhme-Zeitung